• DoorInformationPlate
  • So einfach wie drucken
  • Funktionsübersicht
  • Technische Daten

Ein einfach zu bedienendes Raum-
und Besucherinformationssystem


Mit der erprobten Qualität der IOS GrafikTouchModule zeigen die Displays alle Grafiken im .jpg oder .bmp Formatan. So können Vorlagen mit allen gängigen Programmen erstellt werden, die diese Formate erzeugen können. Und der Anwender kann frei mit der Software arbeiten, mit deren Umgang er am besten vertraut ist, z.B. MS PowerPoint oder Adobe PhotoShop.

Netzwerkbasierende Informationsvisualisierung

Überall dort, wo Sie Kunden, Besucher und Mitarbeiter informieren wollen, Raumbelegungspläne
erstellen und vor Ort visualisieren müssen oder elektronische Türschilder für Rauminformationen benötigen, finden Sie mit dem DIP und der DIP Shuttle - Software das ideale und einfach zu bedienende Tool, dass Ihnen den Gang durchs Gebäude und die Aufstellung bzw. Aktualisierung von ausgedruckten Papieren oder manuellen Infotafeln erspart.


IOS Mediensysteme steht zum dreistufigen Vertriebsweg, d.h. IOS - Produkte sind nur über den Elektrofachhandel zu beziehen.
Wir nennen Ihnen gerne einen Fachhändler vor Ort unter 07243 . 5148 350.


DoorInfoPlates + DIP Shuttle Software
= einfache Bedienung


Statt aufwendiger Scheduling - Software, Laufschrift-generatoren und vielen Gestaltungsebenen wollen wir bewusst ein Werkzeug bieten, mit dem die elektronische Visualisierung an den Bildschirmen so einfach zu erstellen
ist wie ein Dokumentausdruck.

Zur Erstellung der Seiten verwenden Sie eine Software
Ihrer Wahl, um eine Folie oder Abbildung im 4:3-Format zu erstellen - beispielsweise in Microsoft-Programmen wie PowerPoint und Paint oder in Bilderstellungs- und Bearbeitungsprogrammen wie Adobe Photoshop
- ganz nach ihren persönlichen Vorlieben.

Das Ergebnis speichern Sie dann im JPG- ( .jpg ) oder Bitmap ( .bmp ) - Format in bestimmte Ordner. Der Upload der Inhalte auf das jeweilige DIP erfolgt dann automatisch.

Wenn andere Displaygrößen erforderlich sind:
Mit der DIP ScreenBox ist es möglich, die gewünschten Inhalte auf beliebigen Displays zu visualisieren.
Die kompakte Box besitzt einen Netzwerkanschluss und eine Steuerschnittstelle, mit der RS-232-
fähige Geräte angesteuert werden können. So können Sie beispielsweise einen TFT-Monitor, der an die DIP ScreenBox angeschlossen wird, ein- und ausschalten (ab DIP Shuttle V2.0!).

IOS Mediensysteme steht zum dreistufigen Vertriebsweg, d.h. IOS - Produkte sind nur über den Elektrofachhandel zu beziehen.
Wir nennen Ihnen gerne einen Fachhändler vor Ort unter 07243 . 5148 350.





Funktionsübersicht der DIPs in LAN / WLAN - Umgebung





Technische Daten
DIP 6" Color DIP006C DIP 15" Color DIP015C DIP ScreenBox DIPSB
Display STN Color mit 320x240 Pixeln, 8-Bit Single Drive, 256 aus 4096 Farben, S1D13705 HI LCD-Controller 15"TFT (304,1 x 228,1 mm) mit 1024 x 768 Pixeln Physikalischer Auflösung, 16,2 Mio. Farben,  VESA-Power-Management Ohne eigenes Display.
VGA-Ausgang 1024 x 768 Pixel, 16,2 Mio. Farben. Steuerschnittstelle für Ein -/Aus-schalten von Dritt-geräten mit RS232-Schnittstelle
Anschluß 230V, LAN/WAN via Cat.5/6/7, RJ-45 Anschluß 230V, LAN/WAN via Cat.5/6/7, RJ-45 Anschluß 230V, LAN/WAN via Cat.5/6/7, RJ-45 Anschluß RS232 über 9-Pin Sub HD
Leistungsaufnahme 6,5 W (Standby ca. 2,8W) Aktiv: typ. 25W, Standby: < 6W 50W, Standby: < 8W
Power - Management Ein- und Ausschaltung über DIP Shuttle Ein- und Ausschaltung über DIP Shuttle Ein- und Aus-schaltung über DIP Shuttle
Installations-bedingungen Ortsfeste Insallation nach VDE632; VDE637, Betriebstemperatur: 0°C bis +40 °C, Luftfeuchtigkeit: max. 85% rel., nicht betauend,  Verwendung in trockenem Raum, Schutzart: IP 20
Ortsfeste Insallation nach VDE632; VDE637, Betriebstemperatur: 0°C bis +40 °C, Luftfeuchtigkeit: max. 85% rel., nicht betauend,  Verwendung in trockenem Raum, Schutzart: IP 20
Betriebstemperatur: 0°C bis +40 °C, Luftfeuchtigkeit: max. 85% rel., nicht betauend,  Verwen-dung in trockenem Raum, Schutzart: IP 20
Montage In JUNG UP-Gehäuse EBG24 In UP-Gehäuse CASE-GTM015 -
Software "DIP-Shuttle"
Verwaltung und Übertragung von grafischen Inhalten für das DIP-Netzwerk
"DIP-Shuttle"
Verwaltung und Übertragung von grafischen Inhalten für das DIP-Netzwerk
"DIP-Shuttle"
Verwaltung und Übertragung von grafischen Inhalten für das DIP-Netz-werk, Steuerbefehle für Drittgeräte (Ab V2.0!)
Abmessungen in mm

Frontblende in mm
(H x B x T): 124 x 212 x 75

(H x B x T): 143 x 226 x 6
(H x B x T): 308 x 388 x 84

(H x B x T): 330 x 410 x 6
(H x B x T): 49 x 233 x 177
-
Besonderheiten "Bitte nicht stören" und andere "ad hoc" - Seiten können direkt im DIP abgespeichert werden und ohne Upload - Verzögerung angezeigt werden (ab DIP Shuttle V2.0!) "Bitte nicht stören" und andere "ad hoc" - Seiten können direkt im DIP abgespeichert werden und ohne Upload - Verzögerung angezeigt werden (ab DIP Shuttle V2.0!) "Bitte nicht stören" und andere "ad hoc" - Seiten können direkt im DIP abge-speichert werden und ohne Upload - Verzögerung angezeigt werden (ab DIP Shuttle V2.0!)
Frontblenden Erhältlich in Aluminium und Kunststoff weiss (siehe GTM Zubehör!)  Erhältlich in Aluminium und Kunststoff weiss (siehe GTM Zubehör!)  Erhältlich in Aluminium und Kunststoff weiss (siehe GTM Zubehör!) 




Technisches Handbuch (PDF-Format)



 

 

 

 

 

 

 

 

 

Übersicht ProdukteGrafikTouch ModuleMultiRoom AudioGTM ClientiConvert-REG






Gebäudetechnik mit Sinn
Über unsProdukteDienstleistungDownloadsKontakt
HomeImpressumAGB